Seiner frisch verheirateten Freundin einen schönen Abend machen

Der Junggesellinnenabschied sollte für jede Braut ein unvergesslicher Tag werden. Doch um diesen bedeutenden Tag auch zu einem unvergesslichen zu machen, gehört viel Mühe und Arbeit dazu. Wer jedoch schon früh anfängt zu planen und zu organisieren, dem sollte ein Tag voller Spaß und Freude gelingen.

Planung des Junggesellinnenabschieds

Für die Planung des Jga ist in den meisten Fällen die Trauzeugin verantwortlich. Diese sollte jedoch nicht mit allen Verantwortlichkeiten alleine dastehen. Deswegen empfiehlt es sich als Trauzeugin Freunde oder Verwandte um Hilfe zu bitten, um den besonderen Tag so gut wie möglich vorzubereiten und zu gestalten. Die Aufgaben die zu erledigen sind, sollten dann untereinander aufgeteilt werden, damit die Trauzeugin entlastet wird. Wichtig ist vor allem einen geeigneten Tag zu finden an dem der Jga stattfinden soll.